Subscribe to Comments - Abmahnproblem behoben

Sehr gerne benutze ich den Service des Plugins “Subscribe to Comments” - dort kann man sich über nachfolgende Kommentare per Mail benachrichtigen lassen.

Leider gab es da aber in letzter Zeit einige rechtliche Probleme zu verzeichnen, wie ich auf http://Upload-Magazin.de lesen konnte. Damals war es möglich, jede beliebige Mail-Adresse als Benachrichtigungadresse anzugeben. Und das ungewollte Versenden von an eine fremde Adresse gilt immer noch als Spam und kann somit zu rechtlichen Problemen führen.

Also gab es damals nur eine Schlussfolgerung - Plugin abstellen und Pech haben. Schon damals habe ich nach Alternativen gesucht, aber leider keine gefunden.

Nun hat sich das geändert, und mit einem neuen Plugin können sich die Leser meines Blogs wieder über Benachrichtigungen freuen.

Der Blogger Tobias Kölligan hat auf Basis des Subscribe to Comments Plugins ein neues Plugin geschrieben, welches über ein E-Mail Bestätigungsfunktion verfügt. Man kann also nicht mehr jede Adresse verwenden, denn der Besitzer muss diese bestätigen um in den Genuss der Benachrichtigung zu kommen. Herunterladen kann man das Plugin unter folgendem Beitrag: “Subscribe to Comments” mit Double-Opt-In Prüfung vielen Dank für dieses Plugin.

Zwar muss man das Plugin noch etwas anpassen, aber es funktioniert echt super. Besonders bei der Beschreibung der Benachrichtigungsmail muss man sich so seine Gedanken machen. Hier sind mal meine Einstellungen als Beispiel:

Subsribe to Comments mit E-Mail Prüfung

Als Benachrichtigungstext in der Mail habe ich zum Testen mal folgendes eingetragen, das geht soweit erst einmal:

E-Mail Benachrichtigung:

Sie haben sich bei Boedger.de für die Benachrichtigung über weitere Kommentare angemeldet.
Bitte klicken Sie hier: [verify_url] um Ihre e-Mail Adresse zu verifizieren.

Danach können Sie auch ihre Anmeldungen verwalten!

Mit freundlichen Grüßen

Das Team von Boedger.de

Dann also viel Spaß mit dem neuen Plugin - ich habe meine Seite(n) schon wieder soweit angepasst, dass nun alle Leser wieder von den Benachrichtigungen profitieren können. Und so keine rechtlichen Pobleme mehr befürchten müssen.

Sollte es Fragen geben, dann diese einfach hier als Kommentar posten. Und ihr werdet über Neuigkeiten informiert ;-)

Beitrag von Doe am 16. November 2008 | In Programmierung, SEO |

>> Zur Hauptseite <<

Mehr zu diesem Thema hier im Blog:

3 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

  1. 1

    Vergleich mal die Adresse von Tobias mit meiner und guck dir meinen Vor- und Nachnamen an. Zufälle gibts…

    Kommentar von Dominik — 18. April 2009 #

  2. 2

    Hihi krass :) Ihr wohnt ja nur n paar Häuser auseinander. Lustig :) Ich wüsste ja auch gern ob irgendwelche Nachbarn von mir auch bloggen :)

    Kommentar von Angi — 27. Juni 2009 #

  3. 3

    Hallo und Danke für diesen Post. Ich habe noch eine Frage: Wie kann ich die Emailadresse im subscription-manager für Suchmaschinen unsichtbar machen?

    Gruß Wolfgang

    Kommentar von Wolfgang — 3. August 2010 #

Einen Kommentar hinterlassen

XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>

Impressum || Kontakt