Europabad Karlsruhe - Verwirrung um Eintrittspreise des neuen Erlebnisbades

Im letzten Beitrag: Europabad Karlsruhe - Attraktionen und Eintrittspreise des Erlebnisbades endlich bekannt hatte ich ja schon die neuen Eintrittspreise des Europabades Karlsruhe gezeigt. Nach der Zusammenstellung ist mir aber bei der Berechnung der Familienkarten etwas aufgefallen:

Die Preisberechnung der Familienkarten ist nicht ganz eindeutig und sorgt so für Verwirrung, wörtlich heißt es auf der Seite des Europabades: “25% vom Basistarif pro Person”. Aber was genau bedeutet das nun? 25% vom Basistarif kosten die Karten? oder 25% Rabatt vom Basistarif pro Person? Ganz schön verwirrend. Kann man denn nicht einfach schreiben, dass eine Karte 30€ oder wieviel auch immer kostet? Und wenn ich mir dann die Beschreibung der Familienkarte anschaue bin ich auch verwundert: Diese gilt für 2 Erwachsene und 2 Kinder - Preis somit 42€am Wochenende. Wenn ich aber auch 1 Erwachsenen und 3 Kinder für die Karten zählen kann, komme ich beim Preis auf 40,50€, da kann ja wohl was nicht stimmen?

Hier gibt’s dann nochmal die Zusammenfassung der Preise.

Preiszusammenfassung:

  • 1,5h:
    • 6€ Erwachsene (über 18 Jahre)
    • 7€ Erwachsene am Wochenende (+1€ Aufschlag)
    • 5€ Ermäßigt (Kinder, Rentner, Behinderte…)
    • 6€ Ermäßigt am WE
    • 16,5€ Familienkarte (-25% vom Basispreis) ?? oder was bedeuten 25% vom Basispreis?
    • 19,5€ Familienkarte am WE
  • 4h:
    • 10€ Erwachsene
    • 11€ Erwachsene am WE
    • 8€   Ermäßigt
    • 9€   Ermäßigt am WE
    • 27€ Familienkarte
    • 30€ Familienkarte am WE
  • Tageskarte:
    • 14€ Erwachsene
    • 15€ Erwachsene am WE
    • 12€ Ermäßigt
    • 13€ Ermäßigt am WE
    • 39€ Familienkarte
    • 42€ Familienkarte am WE
  • Sauna:
    • 4€ Erwachsene
    • 4€ Ermäßigt

Trotzdem herrscht nun große Verwirrung um die Eintrittspreise, weil viele Leute nun nicht wissen, was die “25% vom Basistarif pro Person” bedeuten sollen? Vielleicht hilft uns hier die Stadt noch einmal.

Beitrag von Doe am 08. März 2008 | In live in Karlsruhe |

>> Zur Hauptseite <<

Mehr zu diesem Thema hier im Blog:

10 Kommentare »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

  1. 1

    mein gott das ist doch echt egal was der mist mit den 25% auf sich hat. gibts nichts wichtigeres worüber man sich aufregen kann?

    Kommentar von keinplan — 9. März 2008 #

  2. 2

    Wieso denn aufregen. Für eine Familie macht es schon einen Unterschied ob der Badeausflug am Wochenende 20€ kostet oder 45€. Dein Synonym keinplan passt echt wie die Faust aufs Auge…

    Kommentar von Doe — 9. März 2008 #

  3. 3

    wenn man mal ein bisschen logisch überlegt, merkt man spätestens nach 5 minuten was gemeint ist und wieviel eine familienkarte kostet. dazu muss man nicht unbedingt einen unnötigen beitrag abgeben. ist auch komisch, dass sich sonst keiner gedanken über die eintrittspreise macht oder sie nicht versteht…weil du nämlich der einzige bist

    Kommentar von - — 12. März 2008 #

  4. 4

    Wenn du so schlau bist, hättest du ja mal schreiben können, wie der Preis für eine Familienkarte nun ist. Da ich hier nichts lesen kann hast du es also nicht kapiert. Toller Kommentar…

    Kommentar von Doe — 14. März 2008 #

  5. 5

    Ich habe gerade noch einmal die Preisliste gesucht und dann festgestellt, dass diese geändert wurde und es jetzt zu KEINER Irritation mehr kommen kann, denn der Preis für die Familienkarten ist nun eindeutig:
    “25% Rabatt auf den Basistarif”.

    Danke für die Korrektur, Europabad Karlsruhe.

    Kommentar von Doe — 14. März 2008 #

  6. 6

    Ich war gestern zur Eröffnung des Europabades und muss schon sagen, dass die Preise echt super teur sind. Gerade für unsere Familie mit 2 Kindern ist so ein Badewocheende ein teurer Spaß. Und da muss ich schon mit so um die 100€ oder mehr rechnen (immerhin sind davon 43€ Eintritt) - also Familienfreundlich finde ich das nicht gerade. Wir würden ja gerne öfter ins Europabad baden gehen, aber bei diesen Preisen ist das nicht möglich…

    Kommentar von Bademeister — 16. März 2008 #

  7. 7

    […] mehr geplant hatte und man das Bad dann wegen Überfüllung hätte schließen müssen. Bei diesen Eintrittspreisen war das aber abzusehen, finde ich. Zwar sind diese Preise für die ersten 2 Wochen um ca. 15% […]

    Pingback von Europabad Karlsruhe ist eröffnet - kein Besucheransturm aus Karlsruhe aber noch Handwerker — 16. März 2008 #

  8. 8

    Einen schönen guten Tag,

    nachdem das neue Bad für die Karlsruher(innen) fertiggestellt und in Betrieb genommen wurde weckt es nun auch bei uns das Interesse das Bad zu nutzen. Auf der ins Netz gestellten (Karlsruhe.de) Seite gibt es alle Informationen im “gewohnt” puristischen “KA-Style” die nötig sind. Soweit so gut.
    Als ich jedoch die Preisgestaltung las und für mich und meine Familie die Kosten für einen Besuch hochgerechnet habe wurde mir schon etwas anders. Somit werden Eintrittskarten für das Europa Bad wohl nur als Geschenke in Frage kommen.
    Was mir wirklich die Zornesröte ins Gesicht gezaubert hat ist die Tatsache das Wochenend- und Feiertagszuschläge in Höhe von einem Euro erhoben werden. Natürlich genau dann wenn Familien mit ihren Kindern gemeinsam das Angebot nutzen können. Das ist ein wirklich sehr soziales Angebot den Familien gegenüber
    die nun sicherlich noch viel mehr Spaß haben werden.

    Kommentar von stefansauska — 26. März 2008 #

  9. 9

    Ich finde es auch gerade für Familien, die ja GENAU AM WOCHENENDE ins tolle Europabad gehen möchten, die Eintrittspreise etwas freundlicher sein müssten.

    Ich habe auch zur Eröffnung mit einigen Verantwortlichen im Bad gesprochen (ich glaub es war sogar der Chef des Bades) und diese sagten selbst: “… Die Stadt Karlsruhe hat die Preise bestimmt, wir wollten ja andere, aber die haben ja keine Ahnung von der Realität…” d.h. ja für mich, die Stadt hat die Preise bestimmt und will damit unbedingt die Mehrkosten des Europabades wieder reinholen. Aber ob das gut überlegt war ist ja die Frage, denn wenn die Besucher ausbleiben, dann gibt es GAR KEINE Einnahmen und das will ja wohl keiner, oder?

    Kommentar von Doe — 26. März 2008 #

  10. 10

    […] Überzogene Preise, besonders für Familien und am Wochenende - siehe: Europabad Karlsruhe - Verwirrung um Eintrittspreise des neuen Erlebnisbades […]

    Pingback von Europabad Karlsruhe jetzt doch geschlossen — 9. Juli 2008 #

Einen Kommentar hinterlassen

XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>

Impressum || Kontakt