Ratenkredit Vergleich im Internet

Auf dem deutschen Bankenmarkt gibt es mittlerweile eine große Anzahl von Kreditbanken, die sich auf das Geschäft mit Ratenkrediten spezialisiert haben. Da diese nahezu universell einsetzbar sind, werden sie von vielen Menschen gern genutzt, um Wünsche zu erfüllen oder die Zinsbelastung beim Dispositionskredit zu senken.

Allerdings liegen die Zinssätze der unterschiedlichen Anbieter sehr weit auseinander. Aktuell reichen die Zinssätze beim Ratenkredit von 3,99% p.a. bis 15,99% p.a. effektiv, so dass ein Kreditvergleich vor Vertragsabschluss unbedingt notwendig wird. Nur hierdurch ist es Kreditnehmern möglich, je nach Kreditsumme einige hundert Euro Zinskosten während der Kreditlaufzeit einzusparen.

Bei einem Ratenkreditvergleich ist es jedoch wichtig, nicht den von den Banken angegebenen gebundenen Sollzins, der vormals als Nominalzins bezeichnet wurde, zu vergleichen. Dieser Zinssatz gibt zwar an, wie hoch die Zinsbelastung für das Darlehen ist, Auskünfte über die tatsächlichen Kosten gibt er jedoch nicht. Schließlich setzen sich die Darlehenskosten sowohl aus den Zinsen wie auch aus den Gebühren für die Kreditbearbeitung zusammen. Diese Gebühren können je nach Anbieter zwischen 1-3% der Darlehenssumme betragen und so Kreditnehmer recht stark belasten. Für einen Kreditvergleich sollte daher der effektive Jahreszins herangezogen werden, denn er beinhaltet sowohl den gebundenen Sollzins wie auch die zu zahlenden Bearbeitungsgebühren. Er gibt also die tatsächlichen Kreditkosten an und ist so eine optimale Vergleichsgröße.

Einzige Kosten, die im Effektivzins nicht enthalten sind, sind die Kosten für die freiwillige Kreditversicherung. Sie schützt im Todesfall, bei Arbeitsunfähigkeit sowie bei Arbeitslosigkeit und kann auf Wunsch bei Abschluss des Kreditvertrages vereinbart werden. Da sie jedoch nicht als Pflichtversicherung abzuschließen ist, müssen die Banken die Kosten hierfür nicht in den effektiven Jahreszins einrechnen. Die Kosten für die Kreditversicherung müssen aber separat angegeben werden, so dass Kunden entscheiden können, ob die Absicherung für den jeweiligen Preis, der sich an der Kredithöhe, der Kreditlaufzeit sowie dem Alter und dem Geschlecht des Kreditnehmers bestimmt, gewünscht ist oder nicht.

Bei einem Ratenkredit Vergleich im Internet ist jedoch zu beachten, dass die Banken hier lediglich Zinsspannen angeben, da sich die Zinsen vielfach an der Kundenbonität oder an der Kreditsumme sowie der Laufzeit orientieren. Welcher Zins individuell zu bezahlen ist, kann daher erst nach Einreichung der Kreditunterlagen ermittelt werden.

Beitrag von Doe am 11. Oktober 2010 | In Finanzen |

>> Zur Hauptseite <<

Mehr zu diesem Thema hier im Blog:

1 Kommentar »

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

  1. 1

    Mit dieser Möglichkeit des Vergleiches kann man sich zumindest schon einmal eine Übersicht über die diversen Angebote und Konditionen machen. Auf normalen Wege verliert man da doch sehr schnell den Überblick.

    Kommentar von Maximilian — 21. März 2014 #

Einen Kommentar hinterlassen

XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>

Impressum || Kontakt