25 Jahre Das Fest in Karlsruhe 2009

Das Fest 2009 in Karlsruhe 2009 wird Das Fest in Karlsruhe nun schon 25 Jahre.

Und so kann das kostenlose Open Air Event in der Günther Klotz Anlage in diesem Jahr ein großes Jubiläum feiern - 3 Tage lang vom 24.07. bis zum 26.07.09 mit großen Stars und Super Bands- darunter der Überraschungsact am Sonntag: Peter Fox - bekannt durch einen seiner größten Songs “Haus am See”.

Hier also das aktuelle Programm der 2 größten Bühnen - Hauptbühne und Zeltbühne in der Übersicht:

auf der Das Fest Hauptbühne

Freitag 24.07.2009
16:00 3d 1p
17:00 Perry O’Parson
18:00 Cris Cosmo
19:30 Irie Révoltés
21:30 Kurzfime der Independent Days

Samstag 25.07.2009
14:00 Kurzfime der Independent Days
15:30 Moorange
17:30 Blue King Braun
19:00 Schandmaul
21:00 Furt
23:00 Pop Shock
24:00 Kurzfime der Independent Days

Sonntag 26.07.2009
10:30 Carmina Burana
13:00 Christian Prommer - Drumlesson
14:30 Kurzfime der Independent Days
17:30 Tina Dico
19:00 Roy Paci
21:00 Peter Fox

auf der Das Fest Zeltbühne

Donnerstag 23.07.2009
21:00 Stummfilme mit Live Vertonung

Freitag 24.07.2009
16:00 Headeyk
16:30 Frage e1ns
17:00 Freestyle Battle Vorrunde
18:00 Black and Proud
18:45 Freestyle Battle Finale
19:45 Snowgoons
20:30 Jeneez
21:30 Sabax Red
22:30 Zion I

Samstag 25.07.2009
16:00 The Skaletons
17:15 The Haverbrook Disaster
18:30 Damnasty
20:00 Callejon
22:15 Äl Jawala

Sonntag 26.07.2009
12:00 creative room nottingham meets karlsruhe
12:45 “Hand in Hand” HipHop-Gruppe
13:00 Best of THE SHOW
14:30 Eva Croissant
15:00 Karaoke
16:45 Empty Beauty
18:00 Le Grand Uff Zaque
19:15 Rainer von Vielen
21:30 This Will Destroy You

Eine weitere Neuerung in diesem Jahr ist die Bannmeile - damit ist ca. 1 Meile um das Fest herum das Mitführen und der Verzehr von alkoholischen Getränken (nicht auf dem Fest gekaufte) verboten.

Zusätzlich sind nicht erlaubt:

  • Getränke
  • Essen
  • gefährliche Gegenstände wie Hieb- und Stichwaffen etc.
  • Fahrräder, Inliner, Roller …
  • Haustiere
  • Klappstühle und sonstige Sitzgelegenheiten
  • Tische

Eine detaillierte Übersicht der erlaubten und nicht erlaubten Gegenstände und eine Grafik der Bannmeile findet ihr auf der Das Fest Homepage unter:  http://www.dasfest-karlsruhe.de/

Beitrag von Doe am 22. Juli 2009 | In live in Karlsruhe | 3 Comments |

Kostenlose Energiesparlampen - Stadtwerke Karlsruhe

Eine gute interessante Aktion gibt es derzeit von den Stadtwerken Karlsruhe.

Klimabox Stadtwerke KarlsruheHier bekommen derzeit alle Kunden der Stadtwerke ein Energiesparlampenset geschenkt. Aber natürlich nicht ohne Haken. Denn im Gegenzug werden die Energiepreise ab den 01.11.08 um 1,1 Cent / KWh, also um ca. 6% angehoben.

Im Vergleich zu anderen Anbietern scheint das wirklich wenig zu sein? Aber mit den Energiesparlampen kann man so noch einige Cent sparen. Also warum sollte man die nicht mitnehmen?

Die Preiserhöhungen werden wie immer mit gestiegenen Kosten bla bla begründet. Wenigstens ist der Preis so nun wieder für das nächste Jahr “sicher”. Wer es ganz sicher haben möchte kann bei den Stadtwerken auch einen extra Vertrag über 36 Monate abschließen und sich so für 1€ extra im Monat 36 Monate den aktuellen Strompreis sichern - wer’s braucht.

Ich wäre ja lieber für einen offeneren Markt und geringere Strompreise - nicht umsonst überschlagen sich jedes Jahr die Gewinne der Stromkonzerne.

Beitrag von Doe am 22. Oktober 2008 | In live in Karlsruhe | 9 Comments |

Open Air Kino 2008 Karlsruhe

Neben dem Fest in Karlsruhe startet an diesem Wochenende auch wieder das Open Air Kino in Karlsruhe. Auch in diesem Jahr kann man am Schloss Gottesaue wieder die besten Filme unter freiem Himmel genießen.

Das Ganze startet am 19.07.2008 und läuft bis zum 14.09.2008. Die Spielzeiten richten sich nach dem Monat und so starten die Filme jeweils:

  • Juli: 21:30 Uhr
  • August: 21:00
  • September: 20:30 Uhr

Da auch dieses Jahr wieder einige Blockbuster in den Kinos zu sehen waren und noch zu sehen sind, gibt es hier einmal meine Bestenliste mit den jeweiligen Terminen:

  • 20.07. American Gangster
  • 26.07. Keinohrhasen
  • 30.07. 21
  • 01.08. No Country for Old Men
  • 02.08. Indiana Jones
  • 06.08. I am Legend
  • 13.08. Hancock
  • 17.08. Iron Man
  • 24.08. Unsere Erde
  • 27.08. Akte X - Jenseits der Wahrheit
  • 10.09. There will be Blood
  • 12.09. The Big Lebowski (der Klassiker schlechthin)

Das komplette Programm findet Ihr wie immer unter: http://www.schauburg.de/openair2008/index.html vom Veranstalter Schauburg.

Beitrag von Doe am 17. Juli 2008 | In live in Karlsruhe | 4 Comments |

Ikea in Karlsruhe

Nachdem der Neubau des Einrichtunghauses IKEA in Rastatt vom Karlsruher Verwaltunggericht gekippt wurde, engagiert sich nun Karlsruhe selbst, zumindest die SPD Fraktion, um die Ansiedlung des schwedischen Einrichtungshauses.

Karlsruhe glänze vorallem mit Zentrumsnähe, besonders bei Standorten rund um die Autobahn. Und dies ist genau, was IKEA suche, so die SPD Fraktion: Ein Standort mit Zentrumsnähe - dies sei Voraussetzung, da IKEA neben Möbeln auch Waren des täglichen Bedarfs und Lebensmittel (sozusagen zentrumsnahe Waren) verkauft. Vorschläge für Standorte wären z.B. an der Autobahnausfahrt Karlsruhe Durlach oder in Mühlburg (nach KA-News Angaben).

Ich fände es echt toll, wenn preislich viel höher angesiedelte Mann-Mobilia endlich etwas Konkurrenz bekommt, da purzeln letztendlich die Preise auf beiden Seiten und die Bürger haben etwas davon!

Beitrag von Doe am 10. Juli 2008 | In live in Karlsruhe | 5 Comments |

Europabad Karlsruhe jetzt doch geschlossen

Da haben wir es: Endlich hat der Betreiber des Europabad Karlsruhe seine Fehler eingesehen und schließt das Erlebnisbad für voraussichtlich 10 bis 14 Tage. Daher ist in der Zeit vom 21. Juli bis ca.  04. August kein Badespaß möglich.Hier nochmal die Zusammenfassung der Beschwerden und Fehler, welche bei einigen Attraktionen aufgetreten waren:

  1. Überzogene Preise, besonders für Familien und am Wochenende - siehe: Europabad Karlsruhe - Verwirrung um Eintrittspreise des neuen Erlebnisbades
  2. Längere Baustelle, auch noch nach der Eröffnung - siehe: Europabad Karlsruhe ist eröffnet - kein Besucheransturm aus Karlsruhe aber noch Handwerker
  3. Dreckige Fließen an manchen Stellen im Bad (werden jetzt getauscht)
  4. Verletzungsgefahr in der Raftingrutsche - siehe: Verletzungsgefahr und Baustelle im Europabad Karlsruhe
  5. Verletzungsgefahr an den Fließen im Außenbecken

Nachbesserungen soll es besonders im Fließenbereich im Innen- und Außenbecken, an der Raftingsrutsche (hier gab es besonders viele Verletzte) usw. geben. An der besagten Rutsche soll die evtl. sogar die gefährliche Kurve entfernt und doch eine sichere ersetzt werden. Und die rutschigen und manchmal auch dreckigen Fließen werden durch neue ersetzt.

Zum Kritikpunkt der Eintrittspreise zeigt man sich jetzt auch etwas Gesprächsbereit, so soll es nach Angaben ka-news im September neue Rabattaktionen, besonders für Familien geben.

Ich denke das wird schon, gut das der Betreiber des Europabad Karlsruhe die Kritik ernst nimmt und die erforderlichen Reparaturmaßnahmen in Angriff nimmt. Hoffentlich sehen das die zukünftigen Besucher auch so ;-)

Beitrag von Doe am 09. Juli 2008 | In live in Karlsruhe | 12 Comments |

Das Fest 2008 live in Karlsruhe

Auch in diesem Jahr findet in der Karlsruher Günther Klotz Anlage das wohl bekannteste, größte und vorallem kostenlose Open-Air Event “Das Fest” statt

Festgesetzter Termin in diesem Jahr ist in der Zeit vom 18.07. bis 20.07.2008.

Und auch 2008 haben sich wieder viele Künstler gefunden, das Karlsruher Publikum zu unterhalten. Die wohl bekanntesten unter ihnen sind:

  • Sportfreunde Stiller
  • KT Tunstall
  • Fettes Brot
  • Revolverheld
  • uvm.

Vor einigen Tagen wurde auch das offizielle Programm veröffentlicht, hier noch mal die wichtigsten Bands im Überblick und erst einmal ohne Gewähr!

auf der Das Fest Hauptbühne

Freitag 18.07.2008
17:00 Aka Frontage
18:00 Futile
19:30 Kasai Allstars Revolverheld
21:30 Sportfreunde Stiller

Samstag 19.07.2008
14:00 Feverdog
16:00 Diego
18:00 The Beautiful Girls
19:30 KT Tunstall
21:30 Fettes Brot
23:00 Who made Who

Sonntag 20.07.2008
10:30 Fest-Orchester
12:30 Laut & Teuer
14:00 Soundnugget
15:30 Roy Paci
19:00 Willy De Ville
21:30 Roisin Murphy

auf der Das Fest Zeltbühne

Donnerstag 17.07.2008
21:00 Coffee & Cigarettes, Hafer & Bananen oder vielleicht doch Kamillentee?

Freitag 18.07.2008
17:00 Colossus & DJ Crowwarz
17:30 Freestyle Battle Part 1
18:00 Geronimo MC & Dj Q-Fingaz
18:30 Freestyle Battle Part 2
19:00 Jay Farmer
19:30 Freestyle Battle Finale
20:30 Marlon Looper King
20:45 Die Orsons
21:30 Tone
22:30 Louis Logic & DJ JJ Brown, feat. Paul Dateh

Samstag 19.07.2008
16:00 Storm The Shore
17:15 My Elegy
18:30 Up To Vegas
20:00 Neaera
22:15 Irie Révolté

Sonntag 20.07.2008
13:00 Best of „the show“
14:45 Begnadigte Stimmen - Karaoke
16:30 Schule rockt!
17:45 Vindigo (ehemals Sektor-C)
19:15 LéOparleur
21:30 Jonah Matrang

Es sollte somit eigentlich für alle etwas dabei sein. PS: Ein Gerücht, dass The Hives dieses Jahr eventuell auch auf dem Fest auftreten werden hat sich ! bisher ! leider nicht bestätigt. Aber das Programm könnte sich ja noch ändern!

Nähere Informationen zum Das Fest in Karlsruhe gibt es auch auf der aktuellen Homepage unter: www.DasFest-Karlsruhe.de

Beitrag von Doe am 24. Juni 2008 | In live in Karlsruhe | 5 Comments |

Freier Eintritt zum Internationaler Museumstag in Karlsruhe

Ansicht Fächerstadt Karlsruhe aus dem Turm des Karlsruher Schlosses.Auch in Karlsruhe findet heute der Internationale Museumstag statt. In diesem Jahr steht der Tag unter dem Motto: “Museen und gesellschaftlicher Wandel“.

Wie in jedem Jahr sind die Museen der jeweiligen Städte aufgerufen, sich an den Aktivitäten zu beteiligen. Als netten Nebeneffekt hat man am heutigen Tag freien Eintritt in einige ausgewählte Museen.

In der Stadt Karlsruhe sind dies:

  • Schloss Karlsruhe mit den Sammelausstellungen
  • Museum beim Markt
  • Museum in der Majolika Karlsruhe

Schloss KarlsruheNeben interessanten, selbstgefertigten Keramiken in der Majolika, kann man im Schloss Karlsruhe die wohl größte Ausstellung zum Thema Baden und Europa des Badischen Landesmuseums besuchen. Aber auch die aktuellen Sammelausstellungen sind für viele Besucher interessant, darunter sind u.a.:

  • Antike Kulturen (Ägypten und Griechenland)
  • Römer am Oberrhein
  • Absolutismus und Aufklärung
  • und vieles mehr

Aber auch ein kostenloser Besuch des Schlossturmes (wo obiges Foto entstand) ist immer eine gute Idee. Vom Schlossturm hat man auch einen fantastischen Blick über Karlsruhe und dem sogenannten Fächer der Fächerstadt Karlsruhe, ausgehend beim Schloss.

Also nichts wie los, heute kann von 10.00 bis 18.00 Uhr kostenlos Kunst und Kultur besucht werden.

Beitrag von Doe am 18. Mai 2008 | In live in Karlsruhe | 5 Comments |

Abriss im Citypark Karlsruhe

Abriss des alten Bahngebäudes im Citypark Karlsruhe

Durch Zufall habe ich letzte Woche gesehen, wie im Citypark Karlsruhe das letzte noch verbliebene Werksgebäude der Deutschen Bahn abgerissen wurde.

Schnell geschaltet habe ich so ein paar gute Bilder vom spektakulären Abriss ergattern können. Mit schwerem Gerät und viel Staub wurde das Gebäude dem Erdboden gleich gemacht und schafft nun weiteren Platz für neue Wohngebäude und vor allem die Schule, die an dieser Stelle errichtet werden soll.

Ich glaube die Schule wird in direkter Nachbarschaft des auf den unteren Bildern zu sehenden Wasserturmes entstehen. Dieser wird im Übrigen zur Zeit zum Verkauf angeboten - so muss der Bauträger (ist glaub ich die Stadt Karlsruhe ;-) ) das denkmalgeschützte Gebäude nicht renovieren und pflegen, das kann ja dann der neue Eigentümer machen. Wie nett - ähnlicher Fall wurde am Bahnhof auch schon mit einem Käufer abgezogen - seine Idee mit einem Tanzkaffee oder so war wegen der hohen Auflagen nicht realisierbar…

Egal, auf jeden Fallen entsteht seit einigen Jahren auf dem ehemaligen Gelände der Deutschen Bahn (ehemaliger Güterbahnhof) hinter dem ScheckInCenter die neue Südoststadt mit dem Namen CityPark und vielen Wohn- und Gewerbegebäuden. Nur auf den angepriesenen Park muss man seit Jahren warten, die Arbeiten dafür haben leider noch nicht begonnen ;-) Ich denke mit der Zeit wird sich hier einiges an Leben und Kultur entwickeln, ich hoffe es jedenfalls.

Und hier als Zusammenfassung noch ein paar Bilder:

Südansicht auf den Citypark Karlsruhe mit altem Güterbahnwerk und Wasserturm Altes Güterbahnwerk im Citypark Karlsruhe kurz vor dem Abriss Alter Wasserturm im Citypark Karlsruhe in der Südoststadt
Bild1 - Abriss im Citypark Karlsruhe Bild2 - Abriss im Citypark Karlsruhe Bild3 - Abriss im Citypark Karlsruhe
Bild4 - Abriss im Citypark Karlsruhe Bild5 - Abriss im Citypark Karlsruhe Bild6 - Abriss im Citypark Karlsruhe
Beitrag von Doe am 13. Mai 2008 | In live in Karlsruhe | 8 Comments |

Blaue Tonne in Karlsruhe - ist “Pappy” noch schlauer ?

Die Blaue Tonne in Karlsruhe wird mehr und mehr ein Kampf um das Geld des Papieres auf Kosten der BürgerSeit Neuestem kommt wieder neuer Wind in die Papierentsorgung in und um die Stadt Karlsruhe. Nachdem es schon einigen Wirbel um die Blaue Tonne - Schlaue Tonne der Firma Kühl gegeben hat. Wir erinnern uns: Die haben sich ja vor Gericht die Entsorgung des Papiers in Karlsruhe erstritten.

Und da nun der Weg für die Entsorgung des Papiers und das Ringen um das große Geld (nach AFA Karlsruhe Angaben um die 4-5 Mio. Euro im Jahr - nicht schlecht) begonnen hat, ist auch gleich ein neuer Anbieter auf der Fläche erschienen.

Die Firma Alba bietet nun auch eine kostenlose Papiertonne an. Diese hört auf den tollen Namen Pappy und es gibt sie in 240l und 1,1m³. Bisher kannte ich Alba nur als Industrieentsorger großer Firmen in Karlsruhe.

Von Seiten der Stadt Karlsruhe hat man ja bisher noch keine Kommentare dazu gehört, außer das dadurch die eigenen Gelben Tonnen teurer werden. Man muss aber auch sehen: Wenn ich das komplette Papier in eine andere Tonne gebe, dann benötige ich früher oder später eine kleinere Gelbe Tonne. Viel besser würde ich es finden wenn die Stadt mit einem eigenen Produkt, z.B. KA-Pier-Tonne an den Start gehen würde. Denn was hilft besser als eigene Ideen. Immer noch besser als sich vor Gericht unbeliebt zu machen…

Beitrag von Doe am 27. April 2008 | In live in Karlsruhe | 7 Comments |

Tag des Bieres in Karlsruhe

Heute war ja bekanntermaßen der Tag des Bieres - was für ein toller Tag.
Ein kühles Vogelbier am Tag des Bieres in Karlsruhe genießen

Auch hier in Karlsruhe konnte man heute bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen um die 20°C ein kühles Bier in diversen geöffneten Biergärten der Stadt genießen.

Zu meinen Favoriten, was Biergärten und besonders auch das kühle Bier selbst angeht, gehört immer noch Der Vogel in Karlsruhe bzw. Durlach oder Ettlingen. Denn vom Vogel oder auch Vogelbräu genannt, gibt es gleich 3 Lokale. PS: Schafft man es an einem Tag in allen 3 Vogelbrauereien einzukehren, bekommt man im 3. ein Freibier spendiert (wahlweise auch ein Wasser…) - das Ganze nennt sich dann Tour de Vogel.

Aber in Sachen selbst gebrautes Bier, Atmosphäre und Biergarten kommt in Karlsruhe und Umgebung keiner am Vogel vorbei. Also einfach vorbeischauen und das Bier genießen.

Ich sollte aber doch noch anmerken: Nicht nur der Vogel macht sehr gutes Bier, auch viele andere Brauereien und Bierstuben laden heute und das ganze Jahr zum Feiern und Bier trinken ein. Zu nennen sind hier beispielsweise Die Emaille, die Brauerei Höpfner oder Wolfbräu Khe… Aber auch für andere gute Tipps bin ich dankbar ! Macht mit und genießt euer Bier.

Dann noch einen schönen Tag des Bieres

Beitrag von Doe am 23. April 2008 | In live in Karlsruhe | 3 Comments |

Schnellere Kabel BW Internet Tarife auch für Bestandskunden

Wie versprochen habe ich gerade mit der Hotline von Kabel-BW telefoniert (cool - die ist echt rund um die Uhr erreichbar) und in Erfahrung gebracht, ob Vertragskunden auch in den Genuss der neuen Kabel Internet Tarife (schneller und günstiger) kommen.

Hier nochmal zur Erinnerung:

  • 6 MBit/s (ehemals 4 MBit/s) für 19,90€
  • 16 MBit/s (ehemals 10 MBit/s) für 29,90€
  • 32 MBit/s (ehemals 25 MBit/s) für 49,90€

Und JA, auch Bestandkunden dürfen sich über die neuen Tarife freuen. Man muss sich nur per Internet, Telefon oder Post bei Neue Kabel BW Tarife auch für BestandskundenKabel BW melden und schon hat man den neuen Tarif. Das war’s auch schon.

Einziger Wehrmutstropfen - bei Zusage verlängert sich die Vertragslaufzeit erneut auf 24 Monate, aber für den selben Preis bekomme ich jetzt eine höhere Geschwindigkeit. Interessant wird es besonders für Kunden, die erst in den letzten Monaten einen Kabel-Internet-Tarif abgeschlossen haben, denn da kann man noch getrost “verlängern”.

Beitrag von Doe am 16. April 2008 | In live in Karlsruhe | 2 Comments |
Nächste Seite »

Impressum || Kontakt